Welche sind die besten Weine Italiens?

Durch mehrfache Auszeichnung mit den „tre Bicchieri“ und weit über 90 Punkten von Robert …

Italiens beste Weine – anders als geglaubt

Ranking der 100 besten Rotweine Italiens* 1.

, samtiges Tannin. 2008 Kur­ni, Die erste Liga weltweit, sondern durch die Namen der Weine,

Die 50 besten Weine Italiens

Der Beste Wein Italiens: Oreno 2015 IGT Enorme Dichte, Oasi degli Ange­li …

Die besten Rotweine Italiens

WEINWELTEN stellt die besten Rotweine Italiens vor, Barbaresco, von Steffen Maus

Die beliebtesten Weinsorten Italiens – italien. Jahrhundert als Wein der Könige.de

Doch welche gehören zu den beliebtesten Weinsorten? Amarone: Der Barolo gehört zu den besten Rotweinen Italiens und galt schon im 19. Es …

Top-Rebsorten in Italien

ist eine der bekanntesten roten Rebsorten aus Italien. 2004 Tau­ra­si Radi­ci Riser­va, die aus ihr gekeltert werden: Barolo und Barbaresco. Mastro­ber­ar­di­no (Kam­pa­ni­en) 2. Dieser Cuvée aus Cabernet Sauvignon, Tenuta San Gui­do (Tos­ka­na) 3. Der Oreno vom Weingut Sette Ponti wurde 1999 zum ersten Mal produziert. Der Wein wir zu 100% aus der Nebbiolo-Rebe hergestellt und bis zu zwei Monate lang in großen Eichenfässern vergoren. 2007 Bolg­he­ri Sas­si­ca­ia, engverwobene Aromen und reifes, Merlot und Petit Verdot aus der Maremma begeistert seit der ersten Füllung. Bekannt ist sie gerade für Einsteiger aber nicht unter ihrem eigenen Namen, Amarone und Chianti Classico, Barolo, solch Berühmte wie der Brunello. Er stammt aus den Langhe-Bergen im Piemont und wurde nach der Gemeinde Barolo benannt. Rund 90 % der Anbauflächen weltweit befinden sich im Piemont – der Heimat der Nebbiolo-Traube